Autor

Achim Kuhn ist Theologe und seit 1991 Pfarrer in der Schweiz. Zusatzausbildungen in Fundraising und Leadership, PR/Kommunikation und Journalismus. Autor bzw. Herausgeber diverser Bücher (z.T. zusammen mit seiner Frau): Anthologien und Kriminalromane mit gesellschaftspolitisch aktuellen Themen und ethisch-theologischer Ausrichtung. Zuletzt erschienen «Kann ich damit leben? – Prominente über Versöhnung» (TVZ, 2017). 2008 schrieb er ein Musical zur Fussball-Euro «...und Fussball auf Erden.» Seit 2014 evang.-reform. Pfarrer in Männedorf ZH (80%) und freischaffend. Zuvor Pfarrer in Adliswil und Dekan im Bezirk Horgen.

www.achim-kuhn.ch


Komponist

Co-Regie

Organisationskomitee

Gesamtleitung: Achim Kuhn

Produktionsleitung: Benno Ledergerber

Finanzen: Franziska Heuberger Schanz

Marketing: Beatrix Ledergerber-Baumer

Logistik: Rolf Wälli  und Roland Binetti

Manuel Ledergerber spielt seit seinem 5. Lebensjahr begeistert Klavier und hat mit diesem Instrument an diversen Auftritten in verschiedenen Formationen mitgewirkt. Als Maturitätsarbeit schrieb und produzierte er die Filmmusik zum Kurzfilm «The Lonely Way» von Ian Oggenfuss mit Auszeichnung am Gymnasium Enge  und ausgezeichnet als eine besten Maturitätsarbeiten im Kanton Zürich. Weitere Soundtracks zu diversen Kurzfilmen folgten. Nebst Klavier spielt er  Gitarre, Bass und Schlagzeug.

https://soundcloud.com/manuelledergerber

Demian Gander spielt seit früher Kindheit Klavier und Geige. Ab 11 Jahren spielte er im Orchester Stringendo 14 und ab 19 Jahren im Akademischen Orchester Zürich. Zur Zeit ist er Mitglied im Schweizerischen Jungendsinfonieorchester. Mit Klavier wie mit der Geige hat er kantonale und nationale Musik-Wettbewerbe gewonnen.

Seit 2015 studiert er an der Musikhochschule Luzern Klavier, Chorleitung und Schulmusik. Die Musikalische Leitung im Musical „Der letzte Stich“ ist Teil seiner Bachelor-Arbeit.

Peter Wild

begann seine Theaterkarriere 1986 an der Mimenschule Ilg in Zürich. Zusammen mit Alexander Zimmerling hatte er bisher als «Wildlinge» über 1'200 Auftritten in der Schweiz, Deutschland, Spanien, Holland und Österreich, dazu TV-Auftritte u.a. in «Benissimo» oder dem «Humorfestival Arosa». Er war zudem mit zwei Soloprogrammen als «Theo Riemann» auf der Bühne zu sehen.

www.peterwild.ch

Franca Basoli

studierte Schauspiel an der Schauspielschule in Zürich und klassischen wie auch Musicalgesang in Zürich, Bochum, Köln und Bonn. Sie stand als Schauspielerin und Sängerin in über sechzig Produktionen auf der Bühne und vor der Kamera und inszenierte als Regisseurin rund dreissig Stücke, u.a. leitete sie von 2007-10 die traditionsreichen Tell-Festspiele Interlaken. Darüber hinaus betätigt sie sich seit vielen Jahren als Lehrerin, Dozentin und Coach in der Personalführung und -leitung.

www.francabasoli.ch

Kostüme, Requisiten

Esther Huss

lebt und arbeitet in Zürich als freie Theatermacherin und Kostümbildnerin.

www.kulturatelier-u4.ch


Licht und Ton

Spirit of Hope

stellt die Technik zur Verfügung unter der Leitung von Christoph Wieder.

http://www.gutersound.jimdo.com


Musikalischer Leiter